Enneagramm-Coaching

/ Coaching Kurse Schreibtipps

Enneagramm-Coaching Vielleicht kennst du das Enneagramm aus der Figurenentwicklung? Oder aus der Psychologie? Vielleicht benutzt deine Firma diese Methode sogar, um Teams zusammenzustellen? Nach dem Enneagramm gibt es neun Motivationen von Verhalten und Handlung, neun blinde Flecken, neun Möglichkeiten, sich Leiden zu erschaffen. Die neun Enneagramm-Typen sind: Nr. 1 der nach Vollkommenheit strebende Perfektionist; Nr. 2 die gebende Helferin; Nr. 3 der nach Erfolg strebende Fleißige; Nr. 4 die in die Tiefe gehende Besondere; Nr. 5 der zurückgezogene Forscher; Nr. 6 die loyale Skeptikerin; Nr. 7 der das Vergnügen liebende Glückssucher; Nr. 8 die beschützende Anführerin; Nr. 9 der nach Harmonie strebende Vermittler.

Weiterlesen

Coaching für Autor:innen und Schreibende

/ Coaching Kurse Schreibtipps

Seit ich selbst schreibe, weiß ich, dass diese Tätigkeit lange nicht so leicht geht, wie ich mir das erträumt hatte. Deswegen möchte ich mein Wissen und meine Erfahrung als ganzheitliche Therapeutin auch dieser mir sehr ans Herz gewachsenen Zielgruppe zur Verfügung stellen und biete dir Coaching für Autor:innen und Schreibende an. Hierbei ist es egal, ob du eine Schreibblockade hast, deine Figuren nicht richtig fühlen kannst, dein Herzensthema finden möchtest oder dein innerer Kritiker dir ständig dazwischen grätscht, wenn du gerade schreiben willst. Es handelt sich bei diesem Coaching für Autor:innen und Schreibende nicht um die Tätigkeit einer Lektorin. Dazu bin ich nicht

Weiterlesen

Friedensland

/ Geschichten

Friedensland Schon mein ganzes Leben lang bin ich auf dem Weg zum Friedensland. Wenn ich ehrlich bin, ist es eine ewige Flucht. Eine Flucht, dem Kriegsland zu entkommen. Manchmal zielstrebig und mit Power, oft jedoch verliere ich das Friedensland auch völlig aus den Augen. Dann fängt mich der Krieg kurz ein. Irgendwann schaffe ich es, mich aus den Klauen des Krieges zu befreien und sprinte weiter. Das Ziel scheint unerreichbar und ist sehr weit weg. Doch dann finde ich ein Fernglas, mit dem ich tief in meine eigene Seele schauen kann. Und da öffnet sich ein Tor. Ein Tor ins Friedensland. Jeden Tag

Weiterlesen

Integration der drei Zentren

/ Lebenskunst & Glück

Mit meinen Patienten und Coaching-Klienten mache ich gerne eine Übung, die zum Ziel hat, wieder in die Mitte zu kommen. Auch gehört sie zu meiner täglichen Morgenroutine. Sie ermöglicht mir, meine drei Zentren zu aktivieren und mir ihrer Kraft bewusst zu werden. Ich mache die Übung nicht im Sitzen, sondern laufe dabei – manchmal auf der Stelle, manchmal im Raum herum. Meist lege ich beide Hände auf das Zentrum, auf das ich gerade meine Aufmerksamkeit lenke. Nur bei der Erdung und der Anbindung nach oben zum höchsten Bewusstsein bleibe ich kurz stehen. Sonst kann ich die Verwurzelung nicht spüren. Bei mir ist es

Weiterlesen

Tiger-Box Adventskalender

/ Autorinnen-Alltag

Ich habe zwei Geschichten für den Tigerbox-Adventskalender geschrieben und sitze gerade an einer dritten. Meine Autorengruppe Schreibkreativ hat diesen Auftrag bekommen und es hat viel Freude gemacht, uns gegenseitig beim Schreiben zu unterstützen. Wann wer dran kommt, wissen wir leider nicht. Jeder kann es kostenlos anhören. Hier findet ihr jeden Tag kostenlos eine Adventsgeschichte. Tiger-Box Adventskalender Update 1: Heute, also am 13.12.21 ist meine erste Geschichte im Tiger-Box Adventskalender veröffentlicht worden: Der Wunschhund. Sie ist so toll vertont. Ich bin unendlich stolz, dass ich da mitmachen konnte. Update 2: Leider wurden auch viele Lieder und Witze in den Adventskalender aufgenommen, so dass die

Weiterlesen

Romanschmiede bei Lea Korte

/ Autorinnen-Alltag

Nun habe ich die einjährige Romanschmiede bei Lea Korte beendet und mache gerade noch ein Zusatz-Modul: Liebes- und Action-Szenen schreiben. Wie ist der Kurs Romanschmiede bei Lea Korte aufgebaut? Der Kurs geht ein Jahr plus eventuell einen Zusatz-Monat, den ich mitgenommen habe. Alle zwei Wochen gibt es eine Lektion zu einem bestimmten Thema. Diese wird durchgearbeitet und dann werden die Hausaufgaben erstellt. Meistens mussten dazu vier bis neun Normseiten angefertigt werden. Und diese durften ja auch nicht einfach so abgeben werden, sondern mussten optimalerweise mehrfach überarbeitet sein. Feedback von Lea Korte sowie von den anderen Teilnehmenden Das Schwierigste war für mich der Umgang

Weiterlesen