Coaching für Autor:innen und Schreibende

/ Coaching Kurse Schreibtipps

Seit ich selbst schreibe, weiß ich, dass diese Tätigkeit lange nicht so leicht geht, wie ich mir das erträumt hatte. Deswegen möchte ich mein Wissen und meine Erfahrung als ganzheitliche Therapeutin auch dieser mir sehr ans Herz gewachsenen Zielgruppe zur Verfügung stellen und biete dir Coaching für Autor:innen und Schreibende an.

Hierbei ist es egal, ob du eine Schreibblockade hast, deine Figuren nicht richtig fühlen kannst, dein Herzensthema finden möchtest oder dein innerer Kritiker dir ständig dazwischen grätscht, wenn du gerade schreiben willst.

Es handelt sich bei diesem Coaching für Autor:innen und Schreibende nicht um die Tätigkeit einer Lektorin. Dazu bin ich nicht ausgebildet. Und als Legasthenikerin würde mir das wahrscheinlich auch eher schwerfallen. Wir machen also keine Textarbeit.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie wir vorgehen können. Im Nachfolgenden findest du die eher systemische Methode näher beschrieben. Es kann aber vielleicht bei dir auch ganz anders werden.

Lösungsorientiertes Coaching für Autor:innen und Schreibende

Wenn du bei mir ein Coaching machen möchtest, dann bringst du ein oder mehrere Themen mit, die dir schwerfallen, dich belasten und die du verändern möchtest.

Als ersten Schritt erarbeitest du dir ein Ziel, eine Vision, wo du hin willst. Natürlich unterstütze ich dich dabei. Wenn das Ziel sehr groß ist, dann brechen wir es herunter in einen Teilschritt, den du möglichst in zwei bis drei Monaten erreichen kannst.

Dann schauen wir uns deine Ressourcen und Fähigkeiten an, die du bereits hast, um das Ziel zu erreichen. Und – du kannst es dir denken, jetzt kommen die Fähigkeiten, die du dir noch erarbeiten solltest, da du sie dringend brauchst.

Dafür krame ich in meinem Coaching-Werkzeugkoffer, stelle dir einige Tools zur Verfügung und du wendest sie an und findest dann deine eigene Lösungen für dein Thema. Denn Ratschläge sind auch Schläge. Und bei mir geht es friedlich zu. Natürlich kann ich dir auch mal einen Tipp geben, wie oder was ich an deiner Stelle machen würde, aber die Veränderung ist immer tiefgreifender und für dich stimmiger, wenn du sie dir selbst erarbeitest.

Im nächsten Schritt geht es darum, dir nun ganz konkrete Maßnahmen zu überlegen und diese auszuprobieren. Und diese Pläne solltest du immer wieder überprüfen und anpassen.

Jetzt heißt es für dich, an dem Thema alleine weiterzuarbeiten und die Erkenntnisse und Lösungen einige Wochen umzusetzen.

Deswegen benötigen wir meistens mehr als eine Sitzung, aber es gibt natürlich auch Themen und Probleme, die du in einer lösen kannst. Das hängt nicht unbedingt davon ab, wie schwierig dir das Thema erscheint. Sondern ob es versteckte Widerstände gibt, ob das Problem mit deinem Wesen verknüpft ist usw. Deswegen biete ich dir auch das Enneagramm-Coaching. Dabei kannst du erfahren, warum du immer wieder auf die gleichen Herausforderungen stößt. Wenn du mehr über das Enneagramm erfahren willst, dann lies dort weiter.

***

Die Kategorien dieser Webseite:

Möchtest du mehr über mich als Therapeutin erfahren, dann klicke hier: Lerntherapie & ganzheitliche Kinderheilkunde

Share this Post