Die vier Ebenen der Theorie U

/ Lebenskunst & Glück

Die vier Ebenen der Theorie U Otto Scharmer hat vier Ebenen festgelegt, die bei tiefen Veränderungsprozessen durch gangen werden sollten, damit sie wirklich Neues entstehen lassen. Was die Theorie U ist, hatte ich ja bereits in einem anderen Beitrag erklärt, deswegen möchte ich das an dieser Stelle nicht wiederholen.Die vier Ebenen der Theorie U von oben nach unten sind folgende: 1.Ebene: strukturelle Ebene Hier ist das Altbekannte angesiedelt, die herkömmlichen Strukturen, das Sichtbare, also beim Eisberg-Modell der Berg aus Eis, der aus dem Wasser heraus schaut, den ich fotographieren kann, wenn ich in einem Schiff vorbei fahre. 2. Ebene: Open Mind – Öffnung

Weiterlesen

Tiefe Veränderungsprozesse – Theorie U nach Otto Scharmer

/ Lebenskunst & Glück

 Tiefe Veränderungsprozesse – Theorie U nach Otto Scharmer Otto Scharmer ist ein bekannter Dozent des Massachusetts Institute of Technology’s Sloan School of Management, der tiefe Veränderungsprozesse ankurbeln möchte. Ich mache bei ihm gerade das aktuelle, kostenlose U.Lab mit und beschäftige mich somit intensiv mit seiner Theorie U. Worum geht es Theorie U nach Otto Scharmer? Wenn ich es richtig verstanden habe – und wir sind ja erst in Woche 1, dann geht es ihm um tiefe Veränderungsprozesse mit einer sehr ganzheitlichen Betrachtungsweise. Diese Prozesse sind nicht nur auf individueller Ebene, sondern auch im beruflichen Bereich, im sozialen Kontext und im globalen Sinne von

Weiterlesen